IAA 2013

IAA 2013 BMW

©racing14.de

Die IAA in Frankfurt hat wieder ihre Tore geöffnet. Bis zum 22. September 2013 können die Besucher einiges an automobilen Neuheiten der verschiedenen Hersteller begutachten. Auch viele interessante Design-Studien sind zu sehen, beispielsweise der Dezir von Renault, der Peugeot Onyx Sportwagen und vor allem auch das neue Monza-Coupé von Opel.

IAA 2013 Camaro

©racing14.de

Aber auch der Motorsportinteressierte wird auf der Messe so einiges finden. Neben zahlreichen Supersportwagen findet man bei Mercedes den neuen CLA 45 AMG Racing, der im Kundensport eingesetzt werden wird. Es ist davon auszugehen, dass der Wagen nächstes Jahr bei der VLN am Nürburgring auftaucht. Auch der Wagen des Teams schlechthin für kommende Saison in der WTCC ist zu sehen. Citroen zeigt den Citroën C-Elysée für die Tourenwagen-Weltmeisterschaft, der nächstes Jahr von keinen geringeren als Yvan Muller und Sébastian Loeb um die Rennstrecken bewegt werden wird.

IAA 2013 F1 Mercedes

©racing14.de

Ein ganz besonderes Highlight hat Porsche zu bieten. Hier wird der neue 918 Spyder vorgestellt. Der Wagen hat kurz vor der Messe auf der Nürburgring Nordschleife einen neuen Rekord für in Serie produzierte Sportwagen mit straßenzugelassener Bereifung aufgestellt – Marc Lieb errreichte eine neue Bestzeit von 6:57 Minuten !!

918 Spyder

©racing14.de

Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall, ein Tag allein wird auch kaum ausreichen, sich in Ruhe alles anzuschauen. Unsere Bilder der IAA 2013 gibt es HIER zu sehen.