über mich

übermich - Jens - racing14.de

©racing14.de – auf der Suche nach neuen Geschichten – hier in Monza

racing14 – Warum bloß die 14 ? Da komme ich gleich zu. racing14 ist ein Blog, genauer gesagt ein Motorsportblog. Der Rennsport ist schon lange ein Teil meines Lebens. Als Kind der späten Siebziger begann für mich die Fazination Motorsport in den 80er Jahren mit der Formel 1. Somit war auch schnell mein Fahrer schlechthin auserkoren, kein Geringerer als der legendäre Ayrton Senna.

Da erste eigene Auto unter dem Hintern – schnell war das Ziel klar, womit es damit hingehen soll: Hin zur Rennstrecke. Ziel Nummer eins und sozusagen meine motorsportliche Heimat: der Nürburgring. Daher verwundet es nicht, dass dieser auch heute noch häufig mein Ausflugsziel ist.

Reisen und Motorsport gehört ja nun einmal auch zusammen und da ich gerne unterwegs bin, kamen über die Jahre viele Fotos von den unterschiedlichsten Rennstrecken dieser Welt zusammen. Daher gibt es hier die Rubrik “On Tour”, in der ich über meine Reisen in Sachen Motorsport berichte. Die Seite war ursprünglich ein reines Fotoalbum, doch da mittlerweile viele Rennstrecken gesehen und unzählige Rennen live vor Ort verfolgt wurden, habe ich den Schwerpunkt mit racing14.de aufs Bloggen verlegt. Impressionen von meinen Vor-Ort Besuchen wird es aber weiterhin geben. Die Welt des Motorsports ist groß und bietet auch in Zukunft noch viele neue Ziele für mich.

 

ZF Race Reporter 2013

©ZF Friedrichshafen AG – 2013 als ZF Race Reporter am Nürburgring

Doch warum denn nun die 14 ? Vor einigen Jahren führte mich mein motorsportlicher Reiseweg in die USA – ins NASCAR-Land. Als Fan des dreimaligen Nascar-Champions Tony Stewart, genannt “Smoke“, drücke ich persönlich seither der Startnummer 14 die Daumen. Somit kam eins zum anderen und racing14.de war geboren. Ab und an habe ich daher den Hang, verstärkt auf Fahrzeuge mit der Startnummer #14 in den verschiedenen Rennserien zu achten. Auch wenn das rein sportliche Interesse am amerikanischen Ovalrennsport bei mir zuletzt rapide abgenommen hat – was hauptsächlich an zuviel Show liegt – hat seit damals der Blog nun auch seine lebenslange Nummer gefunden und die gibt man nicht mehr her.

Neben vielen Erfahrungsberichten von unterwegs in Sachen Motorsport widme ich mich von Zeit zu Zeit auch immer mal wieder neuen Themen und vor allem auch Ausflugszielen. Daneben gibt es halt ab und an eine sagen wir mal klassische Rennberichterstattung. Zusätzlich werde ich mich hin und wieder speziellen Themen zu Autos und Motorsport widmen – von der Zeitschrift über das Auto abseits der Rennstrecke bis hin zu interessanten Onlineshops für Racefans. Auch selber einmal hinters Steuer eines Rennboliden klettern ? Auf meiner Bucket-List steht da noch so einiges, NASCAR selber fahren ist zwar schon erledigt, aber es gibt noch so einiges zu erleben.

Was gibt es sonst noch über mich zu sagen ? An den Wochenenden bin ich natürlich häufig an irgendeiner Rennstrecke zu finden. Da ich aber auch immer gerne reise, bin ich neben racing14 noch hin und wieder für den Reiseblog teilzeitreisender tätig.

Habt ihr Anregungen, Anfragen oder wollt einen Kommentar an mich richten, dann nur her damit! Einfach eine email an:info(at)racing14.de schreiben. Auch bei Interesse an einer Kooperation bitte per Mail melden.

In diesem Sinne, Keep Racing! – Jens

Motorsportblogger - Blogger unterwegs

©racing14.de

Motorsportblog racing14

unterwegs in Sachen EuroNascar – Adria Raceway 2016