Americas Rallycross ARX in Kanada – Clean Sweep

Americas Rallycross ARX Podium Kanada
©Tom Banks via ARX Rallycross

Scott Speed siegt in Trois-Rivières

Im Rahmen des WorldRX-Laufes in Kanada ging auch das dritte Event der neuen ARX-Serie über die Bühne.

In Trois-Rivières war es erneut der letztjährige Champion der GRC Global Rallycross, der das Wochenende dominierte. Scott Speed und sein von Volkswagen Andretti eingesetzter VW Beetle waren beim Kanada-Auftritt der ARX von der Konkurrenz nicht zu stoppen.

Speed gewann im Volkswagen Beetle Supercar alle vier Qualifyings, sein Halbfinale und das Finale – das erste perfekte Wochenende in der jungen ARX-Geschichte war perfekt, Speed sorgte für den ersten “Clean Sweep“.

ARX Kanada Scott Speed
©Tom Banks via ARX Rallycross

Teamkollege und Silverstone-Sieger Tanner Foust hatte am Ende keine Chance gegen Speed, machte aber mit dem zweiten Rang im Finale das Beste aus seinen Möglichkeiten. Foust konnte sich von der zweiten Startreihe aus nach vorne arbeiten und Ken Block auf dem Weg zur ersten Kurve überholen und somit am Ende den Beetle-Doppelsieg sicherstellen.

Ken Block musste sich mit Rang Drei hinter dem Andretti-Duo begnügen, hielt aber die Subaru-Fahrer dahinter in Schach. Patrick Sandell und Chris Atkinson mussten sich mit den Plätzen 4 und 5 begnügen vor Blocks Teamkollegen Steve Arpin.

Semifinal-Aus für Villeneuve und Münnich

René Münnich verpasste den Finaleinzug in einem weiteren Subaru als Vierter seines Halbfinal-Durchgangs nur knapp und auch für Jacques Villeneuve war im Semifinale Endstation. Dem ehemaligen Formel 1-Weltmeister unterlief hier ein Fehler, als er die Wand streifte und mit einem Plattfuß aufgeben musste.

ARX Rallycross JV Jacques Villeneuve
©Tom Banks via ARX Rallycross

ARX Saisonfinale Ende September

Mit dem Erfolg in Kanada hat unterdessen Scott Speed seine Führung in der Gesamtwertung weiter ausgebaut. Vor dem Saisonfinale hat der ehemalige Formel-1-Pilot 86 Punkte auf dem Konto – neun Zähler mehr als Foust (77 Punkte).

Der vierte und letzte Lauf des Jahres wird erneut zusammen mit der WRX ausgetragen. Am 29. und 30. September kämpfen Speed, Foust und die weiteren ARX-Piloten auf dem Circuit of the Americas in Austin (USA) um den ersten ARX-Titel.

ARX Trois Rivieres
©Tom Banks via ARX Rallycross