Anzeige – Fahrspaß + Sicherheit: AvD Automobilclub von Deutschland e.V.

Fahrspaß + Sicherheit: AvD Automobilclub von Deutschland

©racing14.de

Fahrspaß + Sicherheit: AvD Automobilclub von Deutschland

Im Laufe einer Motorsportsaison kommt mal viel herum. Bei mir sind es neben den hiesigen Rennstrecken auch ab und an Strecken außerhalb von Deutschland.

Der Nürburgring und der Hockenheimring sind praktisch jedes Jahr mit von der Partie, regelmäßig stehen auch Besuche in Belgien oder den Niederlanden an. Ob Zandvoort, Spa-Francorchamps oder der Circuit Zolder, während eines Jahres macht man schon einmal viele Kilometer.

Ein besonderes Highlight war in diesem Jahr bisher sicherlich der AvD Oldtimer Grand Prix in der Eifel. Der fand in diesem Jahr bereits zum 45. Mal statt und ist eine der wenigen Veranstaltungen, auf dem man Motorsport aus vielen verschiedenen Epochen sehen kann. 1973 erstmals ausgetragen, ist das Event jedes Jahr ein absolutes Saisonhighlight auf dem Nürburgring.

AvD

AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2017, Nürburgring – Foto: Gruppe C Photography

An der Seite dieser Traditionsveranstaltung steht der 1899 gegründete AvD. Der Automobilclub gehört zum Oldtimer Grand Prix einfach dazu und wenn man wie ich häufig unterwegs ist in Sachen Rennsport, weiß man die Vorteile solch eines Dienstleisters auch neben dem Engagement auf der Rennstrecke zu schätzen.

Ohne Auto an die diversen Rennstrecken Europas zu gelangen ist meist ein Ding der Unmöglichkeit, von daher sollte man immer gerüstet sein, wenn man abseits von Großstädten in sagen wir einmal ländlichen Gebieten plötzlich Probleme mit seinem fahrbaren Untersatz bekommt.

Sicherheit abseits der Rennstrecke

Der AvD bietet hier weit mehr als den dann eventuell schon einmal benötigten Pannendienst und wenn es gar nicht mehr vorwärts geht den Abschleppdienst. Vor allem in jungen Jahren wird man oft erst mit Eintritt eines Schadensfalls Mitglied in einem Automobilclub. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man das aber schon vorher tun, denn unverhofft kommt oft. Gerade auch bei Ausflügen in die Welt des Motorsports ist man schon einmal fernab von Hilfsmöglichkeiten im Fall der Fälle unterwegs.

Beim AvD gibt es zwei verschiedene Mitgliedschaften. Die AvD Help oder die AvD Help Plus. In der Basis-Versicherung Help startet man mit einer Gebühr von 34,90 € im Jahr und hat die Grundbedürfnisse bereits gut abgedeckt. Das Angebot ist für Fahrer, die nicht so viel unterwegs sind, sehr interessant. Neben der Pannenhilfe gibt es hier für 1 Tag auch einen Mietwagen, wenn der eigene PKW einmal so gar nicht mehr will.

Die AvD Help Plus Mitgliedschaft ist aber meine Empfehlung für alle, die mehr unterwegs sind und die es auch schon einmal ins Ausland verschlägt. Diese Variante schlägt mit immer noch günstigen 64,90 € pro Jahr zu Buche. Die bietet neben der Pannenhilfe weltweit zudem noch eine medizinische Hilfe, die beispielsweise einen Krankenrücktransport aus dem Ausland anbietet. Hilfe kann man zudem auch über die AvD App ganz zeitgemäß per Smartphone anfordern.

Fahrspaß + Sicherheit: AvD Automobilclub von Deutschland

Fahrsicherheitstraining mit einer Corvette C7 Stingray

Gerade wenn es einen schon mal etwas weiter an die Rennstrecken dieser Welt verschlägt, ist man immer froh, eine Automobilclub-Mitgliedschaft parat zu haben. Hier hat man dann bei Fragen direkt immer einen kompetenten Ansprechpartner parat und wenn man häufiger unterwegs ist, kann man sich auch direkt prozentuale Vergünstigungen bei Hotel-Partnern des AvD gönnen.

Apropos Vergünstigungen, mit der Visa Card des AvD gibt es 3% Rabatt auf den eigenen Tankstellenumsatz. Da der AvD aber ja nun auch schon lange im Motorsport vertreten ist, gibt es in der Help Plus-Variante auch noch ein besonderes Schmankerl. Ein Fahrsicherheitstraining bietet der Club natürlich auch an, dafür lohnt sich dann auch der Weg nach Bayern. Denn im Bosch
Prüfzentrum Boxberg kann man das Ganze mit einer Ersparnis von 99 € absolvieren am Steuer einer Corvette C7 Stingray. Klingt schon wieder nach einem spannenden Ausflugsziel.

Fahrspaß und Sicherheit bietet der AvD also reichlich, ob selbst unterwegs oder vor allem auch als Partner im Motorsport. Was haltet ihr von den den Schutzpaketen oder auch Reiseversicherungen, die der Club bietet – werdet ihr bald eine abschließen oder seid schon dabei? In diesem Sinne, Keep Racing, aber sicher!

AvD Automobilclub

AvD Automobilclub e.V.