Eindrücke 24h-Qualifikationsrennen Nürburgring

Marc VDS BMW Z4 GT3
©racing14.de via Hans-Joachim Beine

Auf der Nordschleife kehrt seit Ende März kaum Ruhe ein. Erst die VLN Test-und Einstellfahrten, gefolgt von Lauf 1 eine Woche später. Bevor es am heutigen Samstag zum 2. Lauf der Langstreckenmeisterschaft ging, wurde voriges Wochenende das erstmals ausgetragene ADAC Qualifikationsrennen für das Saisonhighlight, das 24h-Rennen auf dem Nürburgring, bestritten.

BMW Pitwork
©racing14.de via Hans-Joachim Beine

Qualifikationsrennen? Wieso und weshalb? Es geht um das Top30 Qualifying für das 24h-Rennen. 10 Startplätze für diese Qualifikation wurden erstmals mittels dieses Rennens ausgetragen. Direkt zwischen zwei VLN-Läufen sicher nicht der beste Termin. So fanden sich auch in der Starterliste nur 47 Meldungen wieder, deutlich weniger als bei der VLN. Das Rennen selbst geriet zu einer Triumph-Fahrt für BMW.

Schubert BMW Z4
©racing14.de via Hans-Joachim Beine – Schubert BMW Z4

Gleich vier Z4 GT3 lagen am Ende des Rennens ganz vorne. Den Sieg konnte das Team von Marc VDS Racing für sich verbuchen mit dem Trio Maxime Martin, Uwe Alzen und Marco Wittmann. Beide Fahrzeuge vom Team Schubert kamen dahinter ins Ziel. Die Startnummer 20 mit Jens Klingmann, Claudia Hürtgen und Dominik Baumann lag hier vor den Teamkollegen Dirk Werner, Dirk Müller, Lucas Luhr und Alexander Sims. Ich bin gespannt, ob man dieses Qualifikationsrennen über die Renndauer von 6h am Sonntag nächstes Jahr wiederholt. Recht wenige Teams und auch nicht die meisten Zuschauer – da muss man diese Frage stellen.

NISSAN GTR
©racing14.de via Hans-Joachim Beine – Nissan GTR von Schulze Motorsport

Ein paar Eindrücke vom Grand-Prix Kurs und dem Fahrerlager sind HIER zu sehen. Einige Bilder von der Nordschleife gibt es bei tmfe pictures zu sehen. Das 24h-Rennen auf dem Nürburgring findet übrigens dieses Jahr vom 19.- 22. Juni 2014 statt.

Share: Beitrag teilen