Essen Motorshow 2017 – Rundgang

Fotos Motorshow Essen

Essen Motorshow – Rundgang über die Messe

Nachdem ich selber schon länger nicht mehr auf der Motorshow in Essen zu Gast war, habe ich am heutigen Preview-Day mal kurz in den Grugahallen vorbeigeschaut.

Die Essener Motorshow feiert in diesem Jahr die 50. Ausgabe und zu sehen gibt es, wie gewohnt, reichlich.

Essen Motorshow 2017

Was 1968 als „Internationale Sport- und Rennwagenausstellung Essen“ begann, ist heute das PS-Festival schlechthin unter den Automobilmessen. Mehr als 500 Aussteller präsentieren in der Messe Essen ihre Neuheiten und Premieren. Mit dabei sind unter anderem die Ford-Werke, Lada, Peugeot, Porsche, Renault, Shelby, Skoda und VW Motorsport. Die japanischen Marken Lexus und Nissan sind über Handelspartner vertreten. Hinzu kommen die Mercedes FanWorld sowie die Reifenhersteller Continental, Hankook und Toyo Tires.

In der Mercedes Fan World finden sich neben aktuellen Boliden auch alte DTM-Renner und natürlich GT3-Boliden. Dazu zeigt die Stuttgarter Marke eine silberglänzende Studie – den Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo – der Bolide wurde für die Gran Turismo-Spielereihe entwickelt. Neben den Sondershows 50 Jahre AMG, Crazy Cars und Design Studien hat hier auch der ADAC seinen Stand und wirbt mit einem Hyundai i20 WRC standesgemäß für die Rallye Deutschland.

Motorshow Essen 2017

Für den deutschen WM-Lauf ist aktuell übrigens der Kartenvorverkauf gestartet und Besucher der Essen Motor Show haben hier direkt die Möglichkeit, Rallye-Pässe für den deutschen WM-Lauf zu erwerben, der Stand vom ADAC findet ihr in Halle 3.

E-Mobility ist auch auf der Motorshow Essen nicht mehr wegzudenken. Der CarSharing-Anbieter eShare.one/RUHRAUTOe präsentiert nachhaltig angetriebene Fahrzeuge, darunter die drei aktuellen Modelle von Tesla. Hinzu kommen unter anderem die 2018er EAutos von BMW i, Hyundai, Kia, Nissan, Opel, Renault, Smart und Toyota. Skoda zeigt hier eine Studie, den vollelektrischen Skoda VISION E.

MOTORSHOW Essen

Doch nach 50 Jahren sollte man auch einmal eine Zeitreise zurück machen, das geht am besten mit einem Rennboliden des zwischenzeitlichen Namensgebers der Messe, Jochen Rindt. Dass dieser als Motorsportler zu den absoluten Weltklassefahrern gehörte, bewies er 1967 u.a. in der Formel 2, in der er mit dem ausgestellten Brabham BT23 mit Coventry-Climax-Motor startete. Er legte eine unglaubliche Serie auf die Rennstrecken: Bei 15 Starts gewann er neunmal, wurde viermal Zweiter, einmal Sechster und fiel nur einmal aus.

Motorshow Essen – Halle 6 im Zeichen des Motorsports

Ganz dem Rennsport widmet sich unterdessen die Halle 6, so dass ich mich naturgemäß hier etwas länger aufgehalten habe. Neben Rennstrecken wie dem Nürburgring oder Oschersleben sind es aber die üblichen Verdächtigen, die hier ihren Stand haben. Etwa die RCN und die VLN, oder auch der DMW sind hier vertreten, dazu gibt es aber auch einen Stand von der Deutschen Rallycross-Meisterschaft. Bei DHL gibt es einen Formel E-Boliden zu sehen, bei Renault steht der Benetton von Michael Schumacher aus dem Jahr 1995.

BMW M4 GT4

Volkswagen Motorsport hat in diesem Jahr allen Grund hier stärker vertreten zu sein, der Golf GTI konnte im Tourenwagensport überzeugen, dazu findet man hier aber auch das Überauto aus der Rallycross-Weltmeisterschaft in diesem Jahr, den VW Polo GTI RX. Ein kurzes Stelldichein gaben dabei am Preview-Day auch  Rallycross-Weltmeister Johan Kristoffersson und Petter Solberg.

Der Markt in Sachen TCR bommt derzeit, die Mannschaft von Vukovic Motorsport hat auf die Motorshow Essen gleich zwei neue Renault Megane TCR mitgebracht. Gleich nebenan kann man in den nächsten Messetagen ein wenig Drift-Action und mehr in der Live-Arena bewundern.

Auch die Oldtimerszene feiert auf der Essen Motor Show das Finale ihrer Saison. Im Mittelpunkt des Classic & Prestige Salons in Halle 1 präsentiert dessen Veranstalter S.I.H.A. eine Sondershow mit Supersportwagen, auch hier finden sich so manche automobile Schätze. Bis zum 10. Dezemeber 2017 habt ihr noch die Möglichkeit, diese auf der Motorshow zu bestauen. In diesem Sinne, Keep Racing!

Motorshow Essen 2017

Infos zum PS-Festival – Essen Motorshow 2017 – „50 Years for Drivers and Dreams“

Öffnungszeiten
02.12.2017 – 10.12.2017
Wochenende: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Wochentage: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Eintrittspreise Übersicht
Tageskarte: 16,00 EUR
Tageskarte ermäßigt: 13,00 EUR
2-Tageskarte: 28,00 EUR
Kinder unter 8 Jahre: Eintritt frei
#EssenMotorShow
Johan Kristoffersson und Petter Solberg
Shelby
Tuning MOTORSHOW 2017
Benetton Renault 1995
Renault Megane TCR
Mercedes Vision
Polo WorldRX
Messe Essen - Essen Motorshow
Motorshow-Essen-2017
Essener Motorshow
EMS
Gulf.... Motorshow Essen
Peugeot DRM
Audi S1 Rallycross
Hyundaii20WRC
Skoda Fabia R5 - DRM - Fabian Kreim
Motorshow 2017
Ford GT 40
Hyundai WRC
Fotos ©racing14.de