Euro NASCAR – Oval World Challenge

Oval World Challenge Euro NASCAR Oval
©NASCAR Whelen Euro Series/Stephane Azemard

Euro NASCAR – Oval World Challenge in Tours/Frankreich

An diesem Wochenende steht für die NASCAR Whelen Euro Serie der letzte Auftritt vor der langen Sommerpause auf dem Programm.

Mit den Rennen auf dem leicht überhöhten Ovalkurs auf dem Tours Speedway findet auch die reguläre Saison ihr Ende, bevor im September in Hockenheim und im Oktober in Zolder die Playoffs mit doppelten Punkten über die Bühne gehen.

Um dem Event auf dem 650 Meter langen Oval im französischen Tours etwas mehr Pepp zu verleihen, hat die Serie in diesem Jahr die Oval World Challenge ausgerufen. Bei der Rückkehr auf den Kurs findet das ganze Wochenende diesmal nach einem besonderen Format statt.

US-NASCAR-Flair in Downtown Tours

Die Favoriten sind schwer auszumachen, doch der aktuelle Tabellenführer Frederic Gabillon liegt bei der Statistik der Oval-Siege der EuroNASCAR vorne. Vor heimischen Publikum möchte der Franzose sicher seine Meisterschafsführung weiter ausbauen.

Ex-US-NASCAR Champion Bobby Labonte hofft auf gewohntem ovalen Terrain auf bessere Ergebnisse, doch die Liste der Podiumskandidaten ist ziemlich lang. In der ELITE2 hofft unser deutscher Youngster Justin Kunz unterdessen auf mehr Rennglück und einen Platz ganz vorne. Dazu muss er, wie alle anderen auch, durch einen diesmal ungewöhnlicheren Ablauf.

Das Qualifying geht am heutigen Freitag über die Bühne. Jeder Pilot hat zwei fliegende Runden, danach wird das Feld in zwei Gruppen aufgeteilt (nach gerade und ungerader Platzierung). So geht es dann in die Semifinal-Läufe über 35 Runden oder maximal 20 Minuten.

Euro NASCAR Tours Speedway
©Nascar Whelen Euro Series

Die Top 10 dieser Halbfinal-Läufe qualifizieren sich für das Finale. Fahrer, die in den Top 10 der Meisterschaft stehen, haben aufgrund einer “Provisional Rule” einen Startplatz im Finale sichern. Sollte ein Top-10-Fahrer sich im Halbfinale nicht regulär für das Finale qualifizieren, wird er zusätzlich zum eigentlich Feld ins Finale rücken, muss dann aber von ganz hinten starten.

Die Pole für das Finalrennen geht dann an den schnelleren Sieger der Semifinals. Am Sonntag werden ansonsten die Rundenzeiten vom Samstag wie gehabt die Startaufstellung in den Semifinal-Läufe bestimmen.

An jedem der beiden Renntage bekommen die Zuschauer somit deutlich mehr Rennaction geboten, neben den insgesamt vier Rennen (jeweils zwei Finaldurchgänge von ELITE1 und ELITE2), gibt es an beiden Tagen zusätzlich die entsprechenden Semifinals zu sehen. In diesem Sinne, Keep Racing!

Zeitplan Euro NASCAR Oval World Challenge

Samstag, 30.06.2018
11:20:0011:40:0020minELITE 1 Semi Finale 1 – 35 Runden
11:55:0012:15:0020minELITE 1 Semi Finale 2  – 35 Runden
12:35:0013:05:0030minELITE 1 Finale – 50 Runden
17:30:0017:50:0020minELITE 2 Semi Finale 1 – 35 Runden
18:05:0018:25:0020minELITE 2 Semi Finale 2  – 35 Runden
18:45:0019:15:0030minELITE 2 Finale – 50 Runden
Sonntag, 01.07.2018
09:15:0009:25:0010minWarmup
10:05:0010:25:0020minELITE 2 Semi Finale 1 – 35 Runden
10:40:0011:00:0020minELITE 2 Semi Finale 2  – 35 Runden
11:20:0011:50:0030minELITE 2 Finale – 50 Runden
15:25:0015:45:0020minELITE 1 Semi Finale 1 – 35 Runden
16:00:0016:20:0020minELITE 1 Semi Finale 2  – 35 Runden
16:40:0017:10:0030minELITE 1 Finale – 50 Runden

Livestreaming – EuroNASCAR Oval World Challenge Live

Qualifying | NASCAR GP FRANCE 2018

ELITE 1 Round 7 | NASCAR GP FRANCE 2018

ELITE 2 Round 7 | NASCAR GP FRANCE 2018

ELITE 2 Round 8 | NASCAR GP FRANCE 2018

ELITE 1 Round 8 | NASCAR GP FRANCE 2018