Formel 1: Alle Teams und Fahrer der Saison 2020

Formel 1 2020
©racing14.de

Mit dem Großen Preis von Australien startet die Formel 1 am 15. März 2020 in die neue WM-Saison. Zum 70. Jubiläum der Motorsport-Königsklasse erwartet die Fans ein Novum: Erstmals wird es einen 22 Rennen umfassenden Kalender geben. Das große Finale steigt am 29. November beim Wüstenrennen in Abu Dhabi.

So viel Formel 1 wie noch nie wartet auf die Rennsportfans in der kommenden Saison. Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums wird der ohnehin prallgefüllte Rennkalender auf nunmehr 22 Starts erweitert. Dabei kehrt die Königsklasse des Motorsports nach 35 Jahren ins niederländische Zaandvort zurück (5. April) und macht zudem am 3. Mai erstmals Station in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi.

Top-Favorit für den Sieg im Auftaktrennen ist, wie könnte es anders sein, der Brite Lewis Hamilton (Mercedes) mit einer Quote von 1,67 für 1, gefolgt von den beiden Jungstars Max Verstappen (Red Bull) und Charles Leclerc (Ferrari) mit 5,5 für 1. Sollte sich Hamilton erneut den Titel sichern, würde er gar mit Rekordweltmeister Michael Schumacher gleichziehen, der zwischen 1994 und 2004 sieben Mal die Einzelwertung gewann.

Die Änderungen beim technischen Regelwerk sind überschaubar, zumal der große Umbruch erst für 2021 ansteht. Die Neuerungen betreffen beispielsweise die Zusatztanks für Benzin und Öl sowie ein Feintuning des Frontflügels. Die angedachte Einführung eines weiteren Qualifying-Segments wurde verworfen.

Ebenso in trockenen Tüchern sind die Entscheidungen über die Besetzung der Cockpits. Während bei den großen Drei – Mercedes, Ferrari und Red Bull – alles beim Alten bleibt, begrüßen Renault, Racing Point und Williams einen neuen Piloten. Der Personal-Rochade zum Opfer fiel unter anderen der Deutsche Nico Hülkenberg.

  • MERCEDES
    Lewis Hamilton – Vertrag bis 2020
    Valtteri Bottas – Vertrag bis 2020
  • FERRARI
    Sebastian Vettel – Vertrag bis 2020
    Charles Leclerc – Vertrag bis 2022
  • RED BULL
    Max Verstappen – Vertrag bis 2020
    Alexander Albon – Vertrag bis 2020
  • RENAULT
    Daniel Ricciardo – Vertrag bis 2020
    Esteban Ocon – Vertrag bis 2021
  • HAAS
    Kevin Magnussen – Vertrag bis 2020
    Romain Grosjean – Vertrag bis 2020
  • MCLAREN
    Carlos Sainz jr. – Vertrag bis 2020
    Lando Norris – Vertrag bis 2020
  • RACING POINT
    Sergio Perez – Vertrag bis 2022
    Lance Stroll – Vertrag bis 2020
  • ALFA ROMEO
    Kimi Räikkönen – Vertrag bis 2020
    Antonio Giovinazzi – Vertrag bis 2020
  • ALPHATAURI (bisheriger Teamname TORO ROSSO)
  • Daniil Kwjat – Vertrag bis 2020
    Pierre Gasly – Vertrag bis 2020
  • WILLIAMS
    George Russell – Vertrag bis 2021
    Nicholas Latifi – Vertrag bis 2020
Formel 1 Teams und Fahrer 2020
©Michał Obrochta – Quelle: Wikimedia Commons This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license – Aus Toro Rosso wird 2020 AlphaTauri

Sebastian Vettel vor Rückzug?

Für den viermaligen Champion Sebastian Vettel könnte die kommende Rennsaison zugleich die letzte sein. Nach einem schwierigen Jahr mit zahlreichen Pleiten und Pannen stünden die Zeichen auf Abschied, glaubt Eddie Jordan: „Vettel wird Ende 2020 zurücktreten.“ Eine mögliche Ausfahrt sieht der Ex-Teamchef von Michael Schumacher indes. Sofern Hamilton zu Ferrari wechsle und Mercedes in der Formel 1 bleibe, könnte Vettel dessen Platz übernehmen.

Auch der frühere Fomel-1-Boss Bernie Ecclestone würde sein Geld nicht darauf setzen, dass der Deutsche im Rennzirkus bleibt. „Ich vermisse bei ihm in letzter Zeit die Bereitschaft, alles dafür zu tun, um zu gewinnen“, sagte Ecclestone der „Sport Bild“. Vettels Teamkollegen Charles Leclerc hingegen traut der Brite Großes zu und zieht Parallelen zu Fahrer-Legende Schumacher. „Er hat auch so dieses kleine Stückchen Arroganz, und er denkt, dass er besser ist als das Auto. Diese beiden Dinge verbinden Michael und Leclerc.”

Share: Beitrag teilen