Hyundai TCR-Zuwachs

Hyundai TCR

©Gruppe C Photography

Hyundai i30 N TCR in den Startlöchern

Im Rahmen des Auftrittes der ADAC TCR Germany auf dem Nürburgring am vergangenen Wochenende brachte Hyundai auch den Entwicklungsträger Hyundai i30 N TCR mit in die Eifel und stieß damit auf großes Interesse.

Bevor dieser Bolide im Kundensport eingesetzt wird, ist es allerdings noch ein Weilchen hin. Hyundai hat hier auf den ersten Blick ein gelungenes TCR-Auto auf die Beine gestellt, man kann erwarten, dass der südkoreanische Hersteller, dessen Motorsport-Abteilung im deutschen Alzenau sitzt, hier nichts unversucht gelassen hat, um von Anfang an den i30 im Spitzenfeld zu etablieren.

Hyundai i30 N TCR

©Gruppe C Photography

Der Wagen wird in den kommenden Monaten noch ausgiebig weitergetestet, nachdem er erstmals zu Testzwecken bei den 24 Stunden von Misano im Einsatz war. Der neueste TCR-Anwärter präsentierte sich mit überarbeiteter Karosserie nach dem letzten Test auf dem Slovakiaring und zudem mit frischer Farbgebung. Bei Hyundai dreht man ordentlich auf in Sachen Kundensport, das muss man auch, wenn man in der nationalen TCR Germany-Serie gut mitmischen will. Das Feld ist hier voll und stark besetzt.

Hyundai i30

©Gruppe C Photography

„Dieses Wochenende war ein weiterer Meilenstein für das i30 N TCR-Projekt. Dieses Auto ist speziell auf den Kundensport ausgerichtet. Von daher ist es entscheidend, dass es auch bei solch einem wichtigen TCR Event gesehen wird, da wir uns das erste Mal in den Sport begeben. Daher war die ADAC TCR Germany für uns die perfekte Plattform. Diese Kategorie ist sehr erfolgreich, mit vollen Starterfeldern und hochkarätigen Teilnehmern. Es war sehr gut zu sehen, dass viele der aktuellen Teams und Fahrer Interesse an einem genaueren Blick auf den i30 N TCR hatten und mehr darüber erfahren wollten, was die Kundensportabteilung von Hyundai in den nächsten Monaten anbieten kann, während sie ihre Möglichkeiten für die Rennsaison 2018 abschätzen“, so Andrea Adamo, der bei Hyundai für den Kundensport verantwortlich ist.

Hyundai TCR - i30 N

©Gruppe C Photography

Der Zeitplan bei Hyundai sieht eine Auslieferung des Boliden an die ersten Kunden im Dezember aus. Genügend Interessenten werden sicherlich vorhanden sein, das zeigte sich bei der Stippvisite des neuen Wagens auf dem Nürburgring. Hyundai will die neue sportliche N-Reihe, die mit dem i30 N den Anfang nimmt, vorantreiben und dafür ist man in der TCR-Kategorie bestens aufgehoben.

Wer den Rallyesport verfolgt weiß, dass die Koreaner keine halben Sachen machen, der erste TCR-Wagen aus dem Hause Hyundai wird sicherlich eine Bereicherung im kommenden Jahr werden. In diesem Sinne, Keep Racing!

Hyundai Motorsport

©Gruppe C Photography