Nächster Halt Finnland – Preview WorldRX Kouvola

Rallycross Kouvola

Lange genug hat die Pause gedauert, nun steht nach dem Saisonauftakt im schwedischen Höljes direkt die Strecke in Kouvola/Finnland auf dem Programm der Rallycross WM 2020– Vorschau auf das zweite WorldRX Event des Jahres mit den WM-Läufen 3 & 4

WorldRX- Rückkehr nach Kouvola

Erstmals seit 2014 macht die Rallycross WM wieder Halt im finnischen Kouvola. Nach zahlreichen notwendig gewordenen Anpassungen im Kalender für die Saison 2020 steht am kommenden Wochenende nun die Rückkehr nach Finnland an.

Wie beim Auftakt in Höljes trägt die WorldRX wieder ein Double-Header-Event aus, also am Samstag und Sonntag nur drei Qualifikationsdurchgänge und dann jeweils Semifinale und Finale. Für den Tross der Rallycross WM stand nach den Rennen in Höljes aber auch erstmal der obligatorische Corona-Test auf dem Programm, bevor es weiter in den Südosten Finnlands gehen konnte.

WorldRX Kouvola

Kouvola liegt etwa 130 km nordöstlich der finnischen Hauptstadt Helsinki und die Rallycross-Strecke haben die Akteure der WorldRX diesmal ganz für sich allen, denn außer den Supercars der WM gibt es keinerlei Rahmenprogramm, weder die Projekt E Elektro-Rennen sind am Start, noch eine Klasse der Euro RX.

Die Strecke, der Tykkimaki Circuit, oder in Landessprache “ Tykkimaen Moottorirata“ ist 1.060 Meter lang und teilt sich in 55% Asphalt und 45% Schotteranteil auf. Als 2014 die WorldRX hier zu Gast war, konnte sich der US-Amerikaner Tanner Foust in einem VW Polo durchsetzen. Auch die Rallycross-EM machte hier in der Vergangenheit schon Station, ansonsten wird die Rallycross-Strecke von der nationalen Meisterschaft genutzt.

19 Supercars in Kouvola

Insgesamt 19 Teilnehmer bzw. Supercars stehen auf der Starterliste. Zu den regelmäßigen, für die ganze Saison eingeschriebenen Fahrer, gesellen sich in Finnland noch einige Lokalmatadoren dazu.

Jere Kalliokoski ist im Ford Fiesta Supercar mit dem eigenen Team mit dabei, dazu übernimmt sein Landsmann Juha Rytkönen  den dritten Hyundai i20. Zusätzlich ist mit Atro Määttä ein weitere Finne am Start, auch er setzt auf einen Ford Fiesta. Der Ungar Tamás Kárai gibt nach dem EuroRX-Auftakt in Höljes nun sein WorldRX-Saisondebüt, die Hoffnungen der Finnen werden aber allen voran auf Niclas Grönholm ruhen, der mit dem Saisonstart alles andere als zufrieden sein kann.

WRX 2020 Grönholm
©GRX Tanceo/by Jan Kåre Rafoss

Gleiches gilt für den amtierenden Weltmeister Timmy Hansen und auch Andreas Bakkerud. Der Norweger war zwar zeitweise schnell, man hatte aber einfach im Team vom Monster Energy GCK RXCartel immer wieder mit technischen Problemen zu kämpfen. Die hatten weder Johan Kristoffersson, noch Mattias Ekström, die die Laufsiege in Schweden unter sich ausmachten. Ekström ist in Finnland jetzt ebenfalls wieder mit von der Partie, mal sehen, ob er auch danach nochmal im Audi S1 Supercar vom Team KYB sitzen wird.

“Es ist aufregend, wieder mit dem KYB Team JC in Finnland zu fahren. Ich war noch nie dort und bin dort noch nie Rennen gefahren, daher weiß ich nicht, was ich von der Strecke erwarten kann. Aber ich freue mich auf ein weiteres fantastisches Wochenende mit dem Team und gehe mit der gleichen Einstellung wie nach Höljes dorthin – um zusammen mit einem guten Team mein Bestes zu geben”, so der Schwede zum bevorstehenden WM-Lauf.

Die Titelprotagonisten der Saison 2019 hoffen jedoch in Finnland die “Schmach“ von Höljes vergessen zu machen, doch gegen bestens aufgelegte Ex-Weltmeister wird dass auch am nächsten Wochenende nicht einfach werden.

Zeitplan und Livestream WorldRX-Auftakt 2020

Die Qualifikation  der WorldRX wird auf der offiziellen Facebook-Seite und dem Youtube-Kanal der WRX zu sehen sein.

Sport1+ (kostenpflichtig) zeigt am Sonntag die Semifinals und das Finale, die Übertragung beginnt um 14:00 Uhr unserer Zeit und läuft bis 16:00 Uhr.

Kouvola WorldRX 2020 Rallycross

Zuletzt in Höljes gab es auf mehreren Facebook-Seiten allerdings auch einen Stream zu den Semifinal- und Finaldurchgängen, bsp. beim Team Hansen. Also rechtzeitig vor den Finaldurchgängen hier mal auf die Suche gehen.. In diesem Sinne, bis bald und Keep Rallying!

Zeitplan Samstag, 29.08.2020

  • 07:30h Freies Training
  • 09:30h WorldRX Q1
  • 10:50h WorldRX Q2
  • 12:15h World RX Q3
  • 15:00h World RX Semifinal-Läufe+Finale
  • 15:50h Podium

Zeitplan Sonntag, 30.08.2020

  • 08:00h Warm-Up
  • 08:40h WorldRX Q1
  • 10:30h WorldRX Q2
  • 12:15h WorldRX Q3
  • 15:00h WorldRX Semifinal-Läufe+Finale
  • 15:50h Podium
Rallycross WM 2020 Finnland Paddock

Bildnachweis: Fotos ©FIAWorldRallycross.com & ©GRX Tanceo/by Jan Kåre Rafoss

Share: Beitrag teilen