Rallycross-EM auf dem Estering – Teilnehmer stehen fest

Rallycross Estering EM 2019 Tickets
©Oliver Kilimann/racing14.de

Der vierte Lauf zur Rallycross-Europameisterschaft EuroRX wirft seine Schatten voraus – Stand-Alone Event für die Rallycross-EM auf dem Estering bei Buxtehude im August – Teilnehmer für die EuroRX Supercars und Super1600 stehen fest – Tickets noch verfügbar –

EuroRX Germany – Rallycross auf dem Estering 2019

Bald steht auch endlich wieder der Estering im hohen Norden bei Buxtehude im Fokus des internationalen Rallycross-Geschehens. Am Wochenende des 17./18. August 2019 wird die EuroRX Rallycross-EM ihr Stelldichein auf der Traditionsrallycross-Strecke geben.

Recht frühzeitig im Vorjahr entschied man sich gegen die Austragung eines WorldRX-Events der Rallyross-WM, deren Zukunft zu diesem Zeitpunkt noch mehr als Ungewiss war. Man muss zwar aktuell feststellen, dass der Titelkampf bei den Supercars der Rallycross WM weitaus enger zugeht als in der Europameisterschaft, man darf aber nicht vergessen, dass die Rennen auf dem Estering ihre eigenen Gesetze haben.

Rallycross WM Estering
©racing14.de

In der WorldRX bestimmte lange Zeit in der jüngsten Vergangenheit Johan Kristoffersson das Geschehen, auf dem Estering tat er sich aber immer schwer, auch wenn er dann im Vorjahr endlich auch hier gewinnen konnte. Das zeigt aber schon, dass die Strecke ihre ganz eigenen Voraussetzungen hat.

Auf dem Estering stehen in diesem Jahr noch zwei Rallycross-Leckerbissen auf dem Programm. Nachdem die Belgische Rallycrossmeisterschaft bereits zu Gast war, kommen im August nun die Klassen der EuroRX Supercars und der Super1600, im Oktober (19./20.10.) wird dann die TitansRX-Rallycross-Serie ihr Saisonfinale in Buxtehude haben. Für die Rallycross-EM sind jetzt die Starterlisten veröffentlicht worden.

Rallycross Estering Buxtehude
©Oliver Kilimann/racing14.de

EuroRX Teilnehmer Estering 2019

Zunächst natürlich erst der Blick auf die EuroRX Top-Klasse der Supercars. Angeführt wird das Feld vom Schweden Robin Larsson, der in diesem Jahr noch ungeschlagen ist. Die bisherigen drei Events konnte er am Steuer seines Audi S1 Supercar, eingesetzt vom Team JC Raceteknik, allesamt für sich entscheiden, auch in der RallyX Nordic-Rallycross-Serie ist er ein Titelkandidat.

Von daher kommt man nicht umher, ihm die klare Favoritenrolle zuzuschreiben. In der Meisterschaft hinter ihm liegen auf Rang 2 der Franzose Jean-Baptiste Dubourg und der Norweger Thomas Bryntesson gleichauf. Dubourg liefert eine ordentliche Saison in seinem Peugeot 208 ab, genau wie Bruder Andréa, aber gegen Larsson war man bislang chancenlos.

Bryntesson im VW Polo Supercar schätze ich hier stärker ein, er war schon immer mal wieder auf Augenhöhe mit Robin Larsson unterwegs, hatte zuletzt aber Pech. Wenn bei ihm alles rund läuft, kann er vielleicht auf dem Estering zuschlagen, denn – ich wiederhole mich – in Deutschlands “Rallycrosstempel“ herrschen oft eigene Gesetze…

Rallycross Estering Rallycross Europameisterschaft Preview EuroRX 2019
©Oliver Kilimann/racing14.de

Münnich Motorsport mit Heimspiel

Münnich Motorsport wird unterdessen mit den Seat Ibiza Supercars die deutschen Fahnen hochhalten, René Münnich gewann zuletzt bei seinem Gaststart in der britischen Rallycross-Meisterschaft und zeigt ein starkes Jahr und auch Teamkollegin Mandie August kam zuletzt immer besser in Fahrt.

Lokalmatador Andreas Steffen steht aktuell mit seinem Ford Fiesta Supercar ebenfalls auf der Starterliste, ob er aber wirklich im Feld antritt oder sich auf die TitansRX-Serie konzentriert, wird sich erst noch entscheiden.

Insgesamt werden im August 20 Supercars an den Start gehen. Darunter auch wieder der Schwede Pontus Tidemand. Der WRC2-Rallye-Champion konnte im VW Beetle Supercar von Eklund Motorsport schon mehrfach in diesem Jahr glänzen.

Auch von den beiden Ford Fiestas des Briten Mike Manning und des Finnen Mikko Ikonen kann man gute Leistungen erwarten und der Schwede Peter Hedström ist in seinem VW Polo immer wieder für reichlich Action gut.

Rallycross EM Estering
©FIAWorldRallycross.com

In der Klasse der Super1600er-Klasse ist die Mannschaft von Volland Racing favorisiert, auch wenn man den letzten Lauf überraschend nicht als Sieger beenden konnte. In der Meisterschaft liegt die Truppe aber mit drei Fahrern in Front, der Russe Aydar Nuriev liegt hier vor dem Ungarn Gergely Marton und Landsmann Artur Egorov.

Das Feld der Super1600 wird auf dem Estering voll gefüllt sein, insgesamt gehen 25 Wagen an den Start, darunter 10 unterschiedliche Rallycross-Boliden, das Fahrerfeld verteilt sich auf neun Nationen. Sollte es einer der Piloten nicht nach Buxtehude schaffen, stehen zudem vier Fahrer auf der Ersatzliste – das volle Feld ist also garantiert.

Rallycross EM Estering EuroRX Supercar – Teilnehmerliste

Rallycross EM Estering EuroRX Super 1600 – Teilnemerliste

Estering 2019 Rallycross EM EuroRX
©FIAWorldRallycross.com

Tickets Estering 2019

Der Ticketvorverkauf für die Rallycross Europameisterschaft ist natürlich schon längst im Gange und geht noch bis zum 11. August 2019.

Tickets gibt es direkt beim Estering im Online-Shop. Man sollte die Chance nutzen, denn wo gibt es schon in der Nähe so gute Rallycross-Action…

Ich selber muss dieses Jahr leider aussetzen, dafür werde ich aber hier im Blog und auf den Social-Media-Kanälen von racing14 aller Voraussicht nach wieder mit reichlich Fotomaterial aus Buxtehude dienen können, denn Oliver wird für racing14. vor Ort sein. In diesem Sinne, bis bald in Sachen Rallycross und Keep Rallying!

Rallycross Estering
©racing14.de

Zeitplan Estering EuroRX Rallycross-EM 17.-18. August 2019

  • Donnerstag, 15. August 2019
  • 15:00 Uhr Öffnung Campingplatz
  • Freitag, 16. August 2019
  • 08:00 Uhr – 19:00 Uhr Öffnung Vorverkauf
  • Samstag, 17. August 2019
  • 06:00 Uhr Öffnung Parkplatz
  • 07:00 Uhr Öffnung Kassen
  • 09:15 Uhr Freies Training
  • 12:15 Uhr Qualifying 1 (Super 1600, Supercar)
  • 14:45 Uhr Qualifying 2 (Super 1600, Supercar)
  • 16:45 Uhr Autogrammstunde
  • Sonntag, 18. August 2019
  • 06:00 Uhr Öffnung Parkplatz
  • 07:00 Uhr Öffnung Kassen
  • 09:00 Uhr Warm-up
  • 10:00 Uhr Qualifying 3 (Super 1600, Supercar)
  • 11:50 Uhr Qualifying 4 (Super 1600, Supercar)
  • 13:30 Uhr Autogrammstunde
  • 14:15 Uhr Semi Finals (Super 1600)
  • 15:00 Uhr Semi-Finals & Finals (Super 1600, Supercar)
  • 15:50 Uhr Siegerehrung
Zeitplan Estering EuroRX Rallycross EM 2019
©Oliver Kilimann/racing14.de

Parken Estering

Als Hauptparkplatz steht die „Wiese“ in unmittelbarer Nähe des Esterings am Samstag und Sonntag zur Verfügung. Die Parkgebühr beträgt 3,00 Euro pro Fahrzeug/Tag.

Camping am Estering

Der Campingplatz verfügt über diverse Stationen mit mobilen Toiletten und Brauchwassertanks. Diese werden mehrfach übers Wochenende gereinigt bzw. aufgefüllt. An der Zufahrt werden weiter ausreichend Müllbeutel bereitgehalten.

Eine Stromversorgung kann nicht gestellt werden. Der Campingplatz ist ca. 500 Meter vom Hauptzugang des Estering entfernt. Diverse Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in ca. 2,5 km Entfernung.

Der Preis beträgt pro Fahrzeug/pro Nacht 15,00 Euro Eine Platzreservierung ist nicht möglich. Die Öffnung erfolgt am Donnerstag vor dem Event gegen 15:00 Uhr. Die Zufahrt zum Camping ist dann durchgehend bis Sonntagnachmittag besetzt.

Share: Beitrag teilen