Rallycross International – Aus GRC wird TitansRX Europe

This Is TitansRX! A New Era In International Rallycross!

Neuer Name für die 2019 erstmals an den Start gehende europäische Rallycross-Serie – aus GRC Europe wird die TitansRX Europe – mit FIA Status und prominenten Zugängen.

TitansRX Europe

Titans Rallycross Europe oder kurz TitansRX Europe – so lautet der neue Name für die Global Rallycross Europe- Rallycross-Serie, die Ende Juni in Frankeich ihr erstes Event austragen wird.

Serienchef Max J. Pucher darf sich zudem über den Segen der FIA freuen, die der neuen Serie nach Namensänderung nun den International Series Status zugesprochen hat.

Der Zuspruch zur neuen Serie ist bislang ziemlich gut, einzig eine Änderung gibt es nun im geplanten Ablauf der Events. Geplant war ursprünglich eine Kategorie für die FIA Supercars auszuschreiben, hier setzt man aber nun auf lokale Klassen, die bei den Veranstaltungen das Programm abrunden sollen, d.h. es werden je nach Event die Kategorien SuperNationals, S1600, CrossKarts und RetroRX zu sehen sein.

Titans RX Europe – Ari Vatanen neuer Botschafter der Serie

Ein berühmter Name wird in diesem Jahr die neue Rallycross-Serie unterstützen. Motosportlegende Ari Vatanen wird bei allen Events vor Ort sein und die Serie auch promoten.

TitansRX im TV/Stream auf Eursport

Die Rennen der neuen Titans RX Europe Rallycross-Serie wird man auf dem Eurosport Player im Stream verfolgen können, so viel steht schon mal fest.

Inwieweit es Zusammenfassungen an anderer Stelle zu sehen gibt, das bleibt abzuwarten. Aber bis zum Saisonstart Ende Juni ist ja noch etwas Zeit.

Zur Erinnerung an dieser Stelle noch einmal der bestätigte offizielle Kalender der neuen Serie, vor allem das Saisonfinale im Oktober auf dem Estering in Buxtehude sollte man sich vormerken.

TitansRX Europe Kalender 2019

  1. 29.-30.06.2019 Essay/Frankreich (Update vom 16.05.19)
  2. 27.-28.07.2019 Lydden Hill/England
  3. 10.-11.08.2019 Montalegre/Portugal
  4. 07.-08.09.2019 MJP Arena/Österreich
  5. 05.-06.10.2019 Nyirad/Ungarn
  6. 19.-20.10.2019 Estering/Deutschland
TitansRX Europe - PanteraRX6 - Titans RX Europe Supercar
©Global Rallycross Europe

PanteraRX6 Supercar – Rallycross Pur

Als Einheitsbolide kommt in der TitansRX Europe das PanteraRX Supercar zum Einsatz.

Der Bolide wurde von MJP Racing speziell für diese Serie entwickelt und kommt mit über 500 PS daher.

Die ersten Testfahrten klangen schon einmal typisch nach Rallycross und die Boliden bewegen sich nah an den aktuell in der WorldRX eingesetzten Supercars im Bezug auf die reinen Rundenzeiten.

Auch die ersten Stimmen der Fahrer nach den Testfahrten klangen ziemlich gut, so dass spannenden Rallycross-Duellen nichts im Wege stehen sollte.

Das Fahrerfeld bisher – TitansRX mit prominenten Namen

Die Mannschaft von Hansen Motorsport steht schon länger als Einsatzteam fest. Neben dem – 2019 schon sehr erfolgreichen – Engagement in der Rallycross-WM muss man Timmy und Kevin Hansen von daher als Favoriten ansehen.

Ex WorldRX-Pilot Toomas Heikkinnen wird ebenfalls mit von der Partie sein und auch Alex Wurz hat Gefallen am Rallycross-Sport gefunden und wird bei den „Titanen“ mitmischen.

Mit Hayden Paddon gesellt sich ein WRC-Laufsieger ins Feld, er ist nicht der einzige ehemalige Rallye-WM-Pilot, der erste Rallycross-Erfahrung sammeln wird.

Craig Breen, ehemaliger Citroen-Werkspilot in der WRC, wird in dieser Saison ebenfalls Teil des Starterfeld sein.

Daneben finden sich aber weitere bekannte Namen, der Ungar „Csucsu“ ist in der Rallycross-Szene bekannt, zudem starten u.a. auch Stephane Sarrazine und der Brite Andrew Jordan im PanteraRX6 Supercar.

Es werden sicher noch einige Namen dazukommen, die ersten Eindrücken des neuen Rallycross-Supercars sind auch gut, von daher steht einer spannenden ersten Saison nichts im Wege. In diesem Sinne, Keep Rallying!

Share: Beitrag teilen