Rallycross-WM – Neues von GCK – Unkorrupted

Rallycross-WM 2020 UNKORRUPTED
©GCK

Neues Line Up im Team von GCK: 2020 geht man unter dem Teamnamen “Unkorrupted“ an den Start – Einsatz von zwei neu aufgebauten Renault Clio Supercars – Fahrerduo Guerlain Chicherit und Rokas Baciuska – Vorerst Abschied von den Megane Supercars

WorldRX – GCK Unkorrupted

Zeit für die ersten richtigen Neuigkeiten in Sachen Teilnehmerfeld der Rallycross-WM 2020. Die französische Mannschaft GCK rund um Guerlain Chicherit wird in diesem Jahr unter dem Namen Unkorrupted antreten und zwei Supercars an den Start bringen.

Dabei handelt es sich allerdings nicht um die bekannten Megane, die noch von Prodrive entwickelt wurden, sondern um neu aufgebaute Renault Clio Supercars. Man hat in der Winterpause die Clio R.S. RX enorm weiterentwickelt, von ORECA gab es ein Motorenupdate, neue Dämpfer sind an Bord der Clios und auch die Gewichtsverteilung wurde optimiert.

Im Vorjahr setzte man mit dem Team der GCK Academy bereits zwei Clio Supercars für Cyril Raymond und Guillaume De Ridder ein, allerdings waren diese Boliden noch auf einem deutlich älteren Stand und konnten auch mit der Spitze der WorldRX nicht mithalten. Die beiden genannten Fahrer werden wir aber nicht im Aufgebot von Unkorrupted sehen.

Logo WorldRX GCK Unkorrupted
©GCK

Rallycross-WM-Saison für Chicherit und Baciuska

Teamchef und Fahrer Guerlain Chicherit wird für das neu aufgestellte Clio-Duo als einer von zwei Fahrern in Lenkrad greifen. Chicherit selber hat sich nach seiner WorldRX-Debütsaison 2018 im Vorjahr enorm steigern könnte und gezeigt, dass er den nötigen Speed hat, um ganz vorne mitzuhalten.

Das gilt umso mehr für Rokas Baciuska. Der 20-jährige Litauer begann 2019 im Skoda von ESmotorsport, wechselte dann aber zu GCK, um in einem dritten Renault Megane an den Start zu gehen. Hier zeigte er sich nach durchwachsenem Saisonbeginn deutlich besser und konnte bereits beim dritten Start für die Truppe einen Qualifikationsdurchgang für sich entscheiden und mit den besten mithalten. Baciuska gewann übrigens 2018 die Europameisterschaft der Super1600er-Fahrzeuge. Mit ihm werden wir rechnen müssen, solange der neue Clio auch vorne mitmischen kann.

GCK Unkorrupted Team
©GCK

Stimmen zu UNKORRUPTED

Guerlain Chicherit gibt sich gewohnt angriffslustig: „Ich bin begeistert, UNKORRUPTED in die World RX zu bringen, und gemeinsam werden wir die Grenzen ausreizen und uns nicht scheuen, ein paar Federn zu zerzausen. Ich habe meine ganze Karriere damit verbracht, neue Herausforderungen anzunehmen und ‚die Regeln zu ändern‘, und dieses Mal ist es nicht anders.“

“Ich bin schon ganz aufgeregt, dass die Saison beginnt, es fühlt sich an, als hätten wir schon ewig gewartet. Nichts im Motorsport bietet einen größeren Adrenalinschub als Rallycross, und seit meinem ersten Mal in der World RX (damals 2015) habe ich den Rallycross-Virus. Nachdem ich in der vergangenen Saison einige meiner besten Ergebnisse und Leistungen erzielt habe und all die Arbeit und Tests gesehen habe, die in den Clio R.S. RX für diese Saison geflossen sind, kann ich es kaum erwarten, mit UNKORRUPTED zu beginnen“, so der 42-jährige Franzose.

“Ich bin begeistert, Rokas im Team an meiner Seite zu haben – er ist nicht nur ein toller Kerl, sondern auch schnell hinterm Steuer! Jeder hat in der vergangenen Saison gesehen, wie schnell er ist, und ich glaube wirklich, dass wir hier gemeinsam etwas aufbauen und Rokas helfen können, zu einem großen Star in der Welt des Rallycross zu werden“, fügte Chicherit noch hinzu.

Rokas Baciuska zur bevorstehenden Saison: “Es ist großartig, wieder an der Seite von Guerlain zu fahren – ich habe die Gelegenheit, im letzten Jahr bei GCK einzusteigen, sehr genossen und freue mich sehr darauf, in dieser Saison bei UNKORRUPTED dabei zu sein. 2019 war ein gewaltiges Jahr für mich, denn es hat mir und anderen bewiesen, dass ich den Speed habe, um an der Spitze der World RX mitzuhalten“.

„Aber im Jahr 2020 will ich noch mehr. Nachdem ich alle Entwicklungen beim Clio R.S. RX gesehen habe, möchte ich einfach loslegen und auf die Spitze drängen. Ich bin nicht mehr der Neue im Feld, also ist es Zeit für mich, die Handschuhe auszuziehen und an die Arbeit zu gehen.“

Rokas Baciuska
©FIAWorldRallycross.com – Rokas Baciuska

Teil-Abschied vom Renault Megane Supercar

GCK tritt ab 2020 unter den Namen GCK Unkorrupted an, wie es zu diesen Namen gekommen ist, kann ich leider nicht sagen, am Teamauftritt hat man sich vielleicht auch ein wenig vom RXCartel inspirieren lassen.

War man in den letzten Jahren oftmals mit mehr als zwei Fahrzeugen am Start, werden es 2020 erstmal nur die beiden neuen Clio Supercars sein für Chicherit und Bacisuka. Daher wird man in diesem Team die Renault Megane nicht weiter einsetzen, ob man diese evtl. nochmal für Gaststarter nutzen wird bleibt abzuwarten. Immerhin hat man mit den Megane dieses Jahr bereits getestet.

GCK Renault Megane WRX
©FIAWorldRallycross.com

Die Renault Megane haben vor allem 2019 immer wieder ihr Potential aufzeigen können, Anton Marklund durfte sich fast über einen Laufsieg freuen, der ihm dann aber aufgrund eines technischen Mangels am Supercar aberkannt wurde. Dennoch war das Fahrzeugkonzept nicht das einfachste, mit dem ursprünglich von Prodrive entwickelte Megane tat man sich oftmals auch schwer. Mit dem Projekt wollte man auch bei Renault selber Interesse am Einstieg in die WorldRX wecken, doch bei den Franzosen setzt man in Punkto Rallysport eh auf den Renault Clio.

Vielleicht – es bleibt zu hoffen – sehen wir den Megane doch noch bei der einen oder anderen Gelegenheit, schade finde ich es für den Schweden Anton Marklund, der 2019 eine bärenstarke Leistung zeigte. Update 09.03.2020: Und so schnell geht es manchmal, denn heute wurde bestätigt, dass Marklund doch am Steuer eines Megane die komplette Saison absolvieren wird, eingesetzt wird das Supercar dann unter dem Banner von GCK Bilstein.

Beide Clio-Piloten, die 2019 unter dem Banner der GCK Academy antraten, werden wir vorerst wohl nicht in der WorldRX sehen, der Franzose Cyril Raymond plant in Richtung ProjektE und EuroRX Supercar und der Belgier DeRidder hat bislang lediglich seine Teilnahme am diesjährigen RallyX On Ice-Event bestätigt.

Man darf hoffen, dass die neuen Clios von UNKORRUPTED in der Lage sein werden, an der Spitze der WorldRX mitzuhalten. In diesem Sinne, bis bald und Keep Rallying!

Renault Clio GCK Academy
©FIAWorldRallycross.com
Share: Beitrag teilen