Rallycross-WM – Double-Header in der Saison 2020

Rallycross-WM Höljes 2019
©2019 MPA Creative

Nach der kurzfristigen Aufnahme von Finnland in den Kalender 2020 der Rallycross-WM wurde nun offiziell mitgeteilt, dass die WorldRX bei den ersten drei Events der neuen Saison jetzt Double Header veranstalten wird – damit stehen insgesamt 12 Läufe auf dem Programm.

WorldRX – Doppelte Action zum Saisonstart

Wenn Ende August die Rallycross WM in Höljes endlich starten wird, wird es zwar an Zuschauern vor Ort fehlen, doch vor dem heimischen Bildschirm bzw. im Livestream wird man dann gleich den ersten Double-Header sehen können. Doch nicht nur für den Klassiker in Höljes hat man sich dazu entschieden, das Event auf zwei WM-Läufe auszuweiten.

Auch die Rückkehr von Finnland in den WM-Kalender eine Woche später am letzten August-Wochenende wird auf der Strecke von Kouvola aus zwei WM-Läufen bestehen. Danach geht es in eine kurze Pause, bevor der Rallycross WM-Tross dann am Wochenende des 19.-20. September beim dritten Event erneut zwei Läufe absolvieren wird.

Da Ende Oktober auch auf dem Yas Marina Ciorcuit zwei WM-Läufe eingeplant sind, kommt man so insgesamt auf 12 Durchgänge, bedingt durch die Double Header also mehr als noch im Vorjahr, als man nur auf 10 Durchgänge kam. Ansonsten gab es nur in der Saison 2015 mehr Läufe (13). Das Format der ersten Rennwochenende wird dann natürlich insgesamt kompakter gestaltet werden, Details gibt es sicherlich in den kommenden Wochen.

Rückkehr von Finnland in den Rallycross WM Kalender

Kouvola in Finnland kehrt in dieser Saison nach sechsjähriger Abwesenheit in den Kalender der Rallycross WM zurück. „Ich freue mich, dass wir die Veranstaltung in Finnland hinzufügen können“, so Paul Bellamy, Senior-Vizepräsident für Motorsportveranstaltungen beim WorldRX-Ausrichter IMG.

„Alles, von der ersten Idee bis zum Vertragsabschluss, hat nur wenige Wochen gedauert und zeigt die beste Art der Zusammenarbeit des Veranstalters, unserer World RX-Teilnehmer, des IMG World RX-Teams und der FIA, um eine Gelegenheit zu erkennen und das Beste daraus zu machen“.

Rallycross-WM Finnland
©FIAWorldRallycross.com – WorldRX in Finnland 2014

Blick auf das Rahmenprogramm

Die letzten Änderungen im WorldRX-Kalender haben natürlich auch Auswirkungen auf das Rahmenprogramm, vor allem die Rallycross Europameisterschaft EuroRX. Die Super 1600 (S1600)-Klasse wird ihre Saison 2020 in Finnland beginnen und nicht, wie ursprünglich geplant, im schwedischen Höljes. Dazu sind die frontgetriebenen Rallycross-Boliden in Montalegre/Portugal und Barcelona/Spanien am Start.

Die Saison in der Supercar-Klasse der EuroRX wird allerdings nach aktuellem Stand wohl recht knapp ausfallen, hier bleibt es bisher bei drei Events. Nur Schweden, Lettland und Belgien stehen auf dem Programm. Einen Ersatztermin für das abgesagte Event im französischen Lohéac gibt es vorerst nicht.

Änderungen im Kalender der Supercar Lites-Serie, der RX2, und der Projekt E-Elektro-Rallycross Serie stehen noch aus, zu erwarten sind aber zwei zusätzliche Rennen der Projekt E-Serie in Riga und einen weiteren Lauf der RX2 in Höljes beim Saisonstart.

Neuer Rallycross WM-Kalender in der Übersicht

  • Höljes/Schweden 20.-23.August 2020 Läufe 1 & 2
  • Kouvola/Finnland 29.-30. August 2020 Läufe 3 & 4
  • Riga/Lettlland 18.-20. September 2020 Läufe 5 & 6
  • Spa-Francorchamps/Belgien 02.-04. Oktober 2020 Lauf 7
  • Montalegre/Portugal 09.-11. Oktober 2020 Lauf 8
  • Barcelona/Spanien 16.-18. Oktober 2020 Lauf 9
  • Yas Marina Circuit/Abu Dhabi  29.-30. Oktober 2020 Lauf 10
  • Yas Marina Circuit/Abu Dhabi  31. Oktober 2020 Lauf 11
  • Nürburgring/Deutschland 11.-13. Dezember 2020 Lauf 12
World RX 2019 GrönholmRX Hyundai i20
©FIAWorldRallycross.com
Share: Beitrag teilen