Rallycross WM Nürburgring 2020 – WorldRX-Layout

World RX at Nürburgring | Official Trailer

Das Streckenlayout für den Deutschlandauftritt der Rallycross WM auf dem Nürburgring steht nun fest. Wie angekündigt ist die Müllenbachschleife Schauplatz des ersten Gastspiels der WorldRX in der Eifel – Details zur Strecke-

Nürburgring stellt Strecke für die WorldRX 2020 vor

Am Wochenende des 01. und 02. August 2020 gibt die Rallycross-Weltmeisterschaft ihr deutsches Gastspiel und das bekanntermaßen erstmals auf dem Nürburgring, genauer gesagt der Grand-Prix-Strecke in der Eifel.

Der Kurs wird dann in der Müllenbachschleife beheimatet sein und bietet daher für die Zuschauer einen optimalen Überblick über das Renngeschehen. Die Strecke selber ist 1,029 Kilometer lang, der Asphalt/Schotteranteil liegt bei 60% zu 40 %.

Los geht es zwar noch in der klassischen Richtung, doch ab der zweiten Runde fährt man gegen den Uhrzeigersinn. Vom Start weg geht es dann erstmal in eine 90-Grad-Rechtskurve. Danach folgt der erste Schotterabschnitt, der kurz vom Asphalt der GP-Strecke unterbrochen wird, bevor es wieder auf losem Untergrund weitergeht. Danach geht es hinunter über Asphalt, bevor man mit einer Schikane wieder auf losen Untergrund kommt.

Hier hat man dann die Wahl zwischen normaler Runde und der Joker Lap, die deutlich weiter außen herumführt. Danach unterbricht lediglich noch eine Schikane mit losem Untergrund den letzten Sektor der neuen Rallycross-Strecke auf dem Nürburgring.

Insgesamt wird die neue WorldRX-Rallycross-Strecke des Nürburgrings also zu den schnelleren Kursen im Kalender gehören. Von den Tribünen wird man auf jeden Fall eine gute Sicht auf das Rallycross-Geschehen haben.

Rallycross WM Nürburgring WorldRX 2020
©FIAWorldRallycross.com

Nürburgring Rallycross WM – Programm

Ganz klar im Fokus des Programms am Nürburgring werden die Supercars der WorldRX sein. Wer dann im Teilnehmerfeld mit dabei sein wird, wird sich in den nächsten Tagen und Wochen zeigen. Die Einschreibung bei der FIA für Starter, die an der gesamten Rallycross WM teilnehmen, ist erst gestern gestartet, von daher müssen wir uns hier noch etwas gedulden.

Neben der WorldRX gibt es auf dem Nürburgring auch die elektrische ProjektE-Serie zu sehen, die einen ihrer 5 Aufritte 2020 in der Eifel haben wird. Für die Elektro-Rennserie hat sich mittlerweile ein erstes Team eingeschrieben und auch der Franzose Cyril Raymond, im letzten Jahr noch in der WorldRX unterwegs, hat auf der Fahrerseite Interesse an einem Start hier gezeigt.

Die Klassen der Rallycross-EM EuroRX sind allerdings nicht Teil des Wochenend-Programms, dafür vervollständigt die RX2 International Series das Rahemnprogramm. Der Auftritt der einheitlichen Supercar-Lites-Boliden dürfte auf jedem Fall eng umkämpft sein. Nachtrag 07.03.2020: Da das WRX-Event in Russland abgesagt wurde, wird nun zusätzlich auf dem Nürburgring die EuroRX Super1600er-Klasse einen ihrer sechs Saisonläufe absolvieren.

WorldRX Nürburgring – Tickets für das Rallycross-Spektakel

Für einen Besuch der Rallycross WM auf dem Nürburgring werden für eine Tageskarte am Samstag 39 € fällig, am Sonntag sind es 49 €, ein Wochenende-Ticket schlägt mit 59 € zu Buche. Zusätzlich gibt es noch VIP-Karten, hier wird u.a. neben Catering auch noch ein Trackwalk angeboten. Für weitere Informationen einfach auf der offiziellen Website vom Nürburgring vorbscheischauen.

Rallycross WM Nürburgring WorldRX Strecke 2020
©Nürburgring

Rallycross-Strecke Nürburgring – Stimmen

Paul Bellamy, Senior Vize Präsident beim Veranstalter der WorldRX, der IMG, der heute an einer Medienvorstellung auf dem Nürburgring teilnahm, sagte: “Wir fühlen uns geehrt, dass wir unsere besondere Marke des Rennsports an einem der größten Motorsportorte der Welt präsentieren können, der so viel Geschichte hat und im Laufe der Jahre so viele packende Duelle zwischen so vielen berühmten Namen erlebt hat.

“Die Strecke sieht fantastisch aus, und wir sind zuversichtlich, dass die Rennen hart umkämpft sein werden und die World RX zu einem wichtigen Termin im deutschen Motorsportkalender wird. Wir freuen uns besonders darauf, Projekt E, unsere neue elektrische Rallycross-Rennserie, auf den Nürburgring zu bringen“, so Bellamy weiter.

Mirco Markfort, der Geschäftsführer des Nürburgrings “Wir freuen uns, die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft auf den Nürburgring zu bringen.  Wir haben alle gesehen, wie aufregend die World RX ist, und wir können es nicht abwarten, diese adrenalingeladene Motorsport-Action auf unserer eigens dafür gebauten Rallycross-Strecke zu sehen.

“Unsere Fans sind Motorsport-Enthusiasten und wir wissen, dass sie begeistert sein werden, Weltklasse-Rallycross auf dem Nürburgring zu sehen. Das Streckenlayout ist designt wie ein Stadion, so dass Fans nicht eine Sekunde der Action verpassen werden“.

Der Nürburgring wird die dritte deutsche Strecke sein, die einen Lauf zur Rallycross WM WorldRX austrägt. Zwischen 2014 und 2018 fanden die WM-Läufe auf dem Estering statt und auch der Hockenheimring war in diesem Zeitraum dreimal als WorldRX-Schauplatz vertreten. Auch wenn man den Estering im Kalender vermissen mag – so geht es mir auch – dürften die Rennen auf dem Nürburgring spannend werden. In diesem Sinne, bis bald und Keep Rallying!

Rallycross WM Nürburgring WorldRX
©FIAWorldRallycross.com
Share: Beitrag teilen