RallyX Nordic – Solberg jr. siegt erneut

RallyX Nordic 2018
©2018 MPA Creative

Solberg jr. mit Rallyross-Heimsieg

Oliver Solberg unterstrich mit einem erneuten Sieg in der skandinavischen Rallycross-Serie am letzten Wochenende seine Titelambitionen.

In Grenland im heimischen Norwegen war der Junior von Petter Solberg erneut nicht zu schlagen und da sein erster Konkurrent in Sachen Meisterschaft, Thomas Bryntesson, es nicht ins Finale schaffte, konnte der 16-jährige auch in Sachen Championat mächtig Boden gutmachen.

Bei seinem insgesamt vierten Sieg in der RallyX Nordic-Serie schaffte es der Norweger sogar, einen „Clean Sweep“ hinzulegen, er gewann die drei Qualifikationsdurchgänge und danach sein Semi- und schließlich auch das Finale am Steuer seines Citroen DS3.

Bevor es für die Rennserie jetzt in die Sommerpause geht, hat Solberg jr. die Führung in der Meisterschaft übernommen und sicher nicht vor, diese wieder abzugeben.

Rallycross Nordic
©2018 MPA Creative

Dabei war Bryntesson in der Qualifikation auf einem ähnlichen Level wie Oliver Solberg unterwegs, seine Ambitionen wurden aber im Semifinale abrupt gestoppt, als sich die Aufhängung seines Boliden verabschiedete und er sein Halbfinale nicht beenden konnte.

So war es Oliver Eriksson, der im Olsbergs MSE Ford Fiesta den zweiten Rang im Finale einfahren konnte, mit einem Rückstand von guten zwei Sekunden.

Weit hinter den beiden ersten kämpften Andreas Carlsson und Daniel Thoren um den letzten Platz auf dem Podest, hier konnte sich Thoren am Ende durchsetzen.

Clean Sweep von Oliver Solberg

Oliver Solberg
©2018 MPA Creative

„All meine Rennen hier so klar zu gewinnen, ist fantastisch. Es war sicher nicht einfach, ich musste hart arbeiten, um sicherzustellen, dass ich saubere Rennen hatte, aber ich konnte die ganze Zeit mein Bestes geben“, so Oliver Solberg.

„Es ist vor allem sehr aufregend, auf diese Weise in Norwegen zu gewinnen. Hier sind viele Fans und natürlich Norweger, von daher ist es fantastisch, so ein perfektes Wochenende vor allen zu haben. Es ist natürlich auch großartig für die Meisterschaft und ich bin aufgeregt, die Tabelle jetzt anzuführen. Ihr könnt sicher sein, dass wir nach der Sommerpause wieder angriffslustig zurückkehren und bereit sind, um den Titel zu kämpfen“, so der Youngster weiter.

Nächster Halt für die RallyX Nordic-Rennserie ist jetzt Dänemark, genauer gesagt Nysum. Am 11. und 12. August 2018 will der Solberg-Filius dann den nächsten Sieg auf seinem Weg an die Rallycross-Spitze erzielen. In diesem Sinne, Keep Rallying!

RallyX Nordic
©2018 MPA Creative