Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Tag: PK Carsport

Stienes Longin #11

Debriefing – Saisonauftakt Valencia

©racing14.de - Start in Valencia Nascar Whelen Euro Series - Nachlese Saisonauftakt 16 Runden galt es für die Piloten bei den Rennen der EuroNASCAR am vergangenen Wochenende im spanischen Valencia pro Lauf zu absolvieren. Auf dem Papier zunächst nicht viel, doch die V8-Boliden des europäischen Nascar-Ablegers lieferten in dieser Zeit auf der Rennstrecke des Circuit Ricardo…

weiterlesen

Justin Kunz Venray Cockpit

Justin Kunz 2017-EuroNASCAR mit PK Carsport

©racing14.de Justin Kunz - NASCAR Whelen Euro Series 2017 mit PK Carsport Nach seinem erfolgreichen Debütjahr in der EuroNascar 2016 beim italienischen Team von CAAL Racing geht der deutsche Youngster Justin Kunz aus dem badischen Appenweier jetzt den nächsten Schritt. Der 19-Jährige wird in der kommenden Saison des europäischen NASCAR-Ablegers bei der Meistertruppe vom PK Carsport…

weiterlesen

PK Carsport Bert Longin

Ziel: Brands Hatch

©NASCAR Whelen Euro Series - Meisterschaftsleader Bert Longin So langsam blickt man in der NASCAR Whelen Euro Series nun nach England. Auf dem altehrwürdigen Kurs von Brands Hatch geht die Serie am 07. und 08. Juni 2014 in ihre zweite Runde. Man darf gespannt sein, wie es an der Spitze des Feldes weitergeht. Kann PK Carsport…

weiterlesen

PK Carsport - No.24 Valencia

PK Carsport – Auftakt nach Maß

©NASCAR Whelen Euro Series Was für ein Saisonstart für den Neuzugang in der NASCAR Whelen Euro Series. Das belgische Team von PK Carsport hat das Feld ordentlich durcheinander gewirbelt bzw. sich direkt an vorderster Front beim Saisonauftakt in Valencia festgesetzt. Pole Position für Lauf 1 durch Bert Longin (Startnr. #11), direkt vor seinem Teamkollegen Anthony Kumpen (Startnr.…

weiterlesen

Whelen Euro 2014

Zuwachs für 2014

©NASCAR Whelen Euro Series In weniger als einem Monat startet die NASCAR Whelen Euro Series in die Saison 2014. Vom 11.-12. April finden die ersten Läufe im spanischen Valencia statt, genauer gesagt auf dem Circuit Ricardo Tormo. Auf der 4,005 km langen Strecke wird Ander Vilarino, seines Zeichens Meister der vergangenen beiden Jahre versuchen, mit einem…

weiterlesen