TitansRX 2020 – News & Termine

Titans-RX Mercedes Pantera 2019
©Oliver Kilimann/racing14.de

Neues aus der TitansRX-Rallycross-Serie -- Terminkalender für 2020 fix -- 7 Events mit 14 Wertungsläufen stehen in der kommenden Saison auf dem Programm -- Estering erneut Austragungsort, 2020 gastiert die TitansRX am Wochenende des 12./13. September in Buxtehude -- Änderungen für das zweite Titans-RX Rallycrossjahr --

TitansRX 2020 -Kalender 2020

Mit einem 7 Events umfassenden Kalender geht die TitansRX-Rallycross-Serie in ihr zweites Jahr, der Estering ist erfreulicherweise ebenfalls mit von der Partie.

Ende April starten die Pantera RX6-Rallycross-Boliden der Titans-RX Rallycross FIA International Series -- so mittlerweile der offizielle Name der Rennserie -- in der MJP Arena im österreichischen Fuglau.

Dann geht es weiter nach Ungarn auf die Strecke des Nyirád Motorsport Center, im Juni macht man Station im portugiesischen Montalegre (hier wird 2020 auch die WorldRX Rallycross-WM ein Gastspiel geben), anschließend kehrt man ins französische Essay zurück, auf den Circuit des Ducs.

Anfang August gibt es dann einen Neuzugang im Rennkalender zu vermelden, die TitansRX macht erstmals außerhalb Europas Station und geht in Trois-Rivières in Kanada an den Start. Nachdem sich die WorldRX für 2020 von hier verabschiedet hat, übernehmen nun die Boliden der Titans-RX das Rallycross-Kommando in Kanada.

TitansRX 2020 Season is coming!

Im September geht es dann zurück nach Europa in den Norden Deutschlands, wo man dem Estering einen Besuch abstattet. Zwar ist die Traditionsrennstrecke 2020 nicht mehr Schauplatz des Saisonfinales, doch der früherer Termin im September dürfte allein schon im Bezug auf die Wetterprogonose für mehr Zuschauerzuspruch sorgen. Die Rallycross-Action selber war schon 2019 in Buxtehude aller Ehren wert, so dass es sich lohnt, sich den Termin dick im Kalender zu markieren und dem Estering einen Besuch abzustatten.

Für das Saisonfinale kehrt man 2020 dann nochmal nach Ungarn zurück und geht zum zweiten Mal in einem Jahr in Nyirád an den Start. Insgesamt ein vielversprechenden Kalender, der auf guten Sport hoffen lässt. Lediglich die Rallycross-Fans in England haben im kommenden Jahr das Nachsehen im internationalen Rallycross-Sport, denn nachdem es kein Event der WorldRX in Großbritannien geben wird, bleibt auch Lydden Hill bei der Titans-RX 2020 außen vor.

Titans-RX 2020 Termine in der Übersicht

  • 25.-26.04.2020 MJP Racing Arena Fuglau/Österreich -- Läufe 1&2
  • 23.-24.05.2020 Nyirád Motorsport Center/Ungarn -- Läufe 3&4
  • 27.-28.06.2020 Montalegre/Portugal -- Läufe 5&6
  • 11.-12.07.2020 Circuit des Ducs-Essay/Frankreich -- Läufe 7&8
  • 01.-02.08.2020 Trois-Rivières/Kanada -- Läufe 9&10
  • 12.-13.09.2020 Estering Buxtehude/Deutschland -Läufe 11&12
  • 03.-04.10.2020 Nyirád Motorsport Center/Ungarn -- Läufe 13&14/Finale
TitansRX 2020 Rallycross-Kalender
©MJP Promotions 2019/ titansrx.eu

Update 19.02.2020: Als Support-Serie gibt es ab der kommenden Saison zusätzlich den All-Inkl.com TitansRX Supercar Cup -- alle Infos dazu findet ihr -> hier.

TitansRX -Änderungen für 2020

Bei den Serienverantwortlichen der Titans-RX hat man sich zudem für das kommenden Jahr einiges an Neuerungen überlegt.

Zunächst gibt es die ganz „normale“ Meisterschaft, die internationale Titans-RX Serie. Diese geht über insgesamt 14 Läufe. Um sich für das Saisonfinale, das Grand Finale in Nyirad (Ungarn), zu qualifizieren, muss man minimal an 10 Läufen bzw. fünf Rennwochenenden teilgenommen haben.

Zusätzlich wird es zwei Regionalmeisterschaften geben, den Cup Nord und den Cup Süd. Hier müssen Fahrer lediglich an drei Veranstaltungen bzw. sechs Läufen teilnehmen, um eine Chance auf den Gewinn dieses Cups zu haben.

TitansRX-Rallycross-2020-series-structure
©MJP Promotions/ titansrx.eu

Der Cup Nord beinhaltet erstmal die Events der MJP Arena (Österreich) und Nyirad in Ungarn. Der Cup Süd umfasst derweil die Veranstaltungen in Montalegre(Portugal) und Essay (Frankreich). Die Rennen in Kanada und dem Estering zählen dann für beide Meisterschaften bzw. Cups. Beim Saisonfinale in Ungarn können dann die qualifizierten Fahrer aus den beiden Cups in einem Super Cup antreten und die besten aus den regionalen Cups ermitteln.

Mit dieser Maßnahme will man natürlich auch mehr Fahrer für die TitansRX anlocken, die mit diesem Angebot für viele eine interessante Alternative beispielsweise auch zur Rallyross-EM EuroRX sein kann. Neben den permanenten Startern kann man so sicherlich auf mehr Starter pro Event hoffen.

Titans RX 2020 Kalender Termine
©MJP Promotions 2019/ titansrx.eu

TitansRX -Real E

2020 startet die TitansRX desweiteren dann auch die sogenannte REAL-E-Initiative mit dem Ziel, die Rallycross-Serie umweltfreundlicher zu machen, vor allem auch im direkten Vergleich zu Elektro-Rennserien.

Die Initiative beinhaltet zum einen, dass man am Konzept von zwei Rennläufen pro Wochenende festhält, 2020 wird dann ein weiterentwickelter Hoosier Rallycross-Reifen zum Einsatz kommen, der sich durch eine dreifache Haltbarkeit bei hervorragender Rennleistung auszeichnet und sowohl den Abrieb, als auch den Abfall um fast 70 Prozent reduziert.

Schlussendlich werden noch die Motoren der PanteraRX6-Boliden aufgerüstet, um zusätzliche CO2- und Partikelemissionen mit einem nicht fossilen Kraftstoff um 90 Prozent zu reduzieren.

TitansRX 2020 Kalender
©Paulo Maria / MJP

Max J. Pucher zur Entwicklung des Pantera RX6-Boliden: „Zu Beginn der PanteraRX6-Entwicklung haben wir auch Batterie- und Hybridlösungen analysiert. Die reine Elektroversion haben wir sehr schnell beiseite gelegt, da die Batterien ein extrem schlechtes Kosten-Gewichts-Verhältnis haben und es komplexe Sicherheitsfragen gibt. Im Gegensatz dazu haben wir eine Vollhybridversion entwickelt und alle Fahrzeuge können jederzeit aufgerüstet werden. Die komplexe Kühlung verschlechtert jedoch das Verhältnis von Leistung zu Gewicht und jedes Fahrzeug würde 100.000 Euro mehr kosten. Das steht im Widerspruch dazu, Rallycross erschwinglicher zu machen.“

„Es gibt einen Weg für ehrliche Ökologie, ohne das Racing dabei zu zerstören, das wir lieben“, so Max Pucher weiter, der sich freut, dass seine langfristigen Pläne nun Realität werden. „Ich fahre zum Beispiel einen Plug-in-Hybrid privat, weil er den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen um 75 Prozent reduziert. Diese Art von ehrlichen Verbesserungen wollen wir auch in unserer Rennserie umsetzen.“

Titans-RX 2020 -Gute Voraussetzungen

Das erste Jahr einer neuen Serie im internationalen Rallycross-Sport ist sicher alles anderes als einfach. Doch schon 2019 konnte die TitansRX mit packendem Rallyross-Sport überzeugen.

Mit der Erweiterung des Kalenders und den zusätzlichen regionalen Meisterschaften des Cups Nord und Süd sind die Zutaten für eine spannende Saison 2020 mehr als gegeben, so dass man als Rallycross- oder auch generell als Motorsport-Fan die Serie auf jeden Fall beobachten sollte, am besten natürlich direkt vor Ort. In diesem Sinne, bis bald und Keep Rallying!

Titans RX Rallycross
©Paulo Maria / MJP
Share: Beitrag teilen