TitansRX – 2. Saison in Warteschleife

TitansRX Europe Estering Grand Finale
©Oliver Kilimann/racing14.de

Das COVID-19 (Corona-)Virus macht natürlich auch nicht vor der Motorsport-Welt halt. In Sachen internationaler Rallycross-Sport hat jetzt die TitansRX-Serie mitgeteilt, dass der Startschuss für die 2. Saison erstmal auf Eis gelegt ist.

TitansRX – Kalender 2020 muss neu geplant werden

Der Saisonauftakt für das zweite Jahr der TitansRX war für das Wochenende des 25./26. April 2020 in Fuglau in Österreich auf der Strecke der MJP Arena geplant. Dieser wird definitiv nicht zu diesem Zeitpunkt stattfinden.

Das geplante Übersee-Rennen Anfang August im kanadischen Trois-Rivières ist zudem bereits jetzt auf das Jahr 2021 verschoben worden.

Die Serie findet sich aktuell in Gesprächen mit allen Veranstaltern, um den Kalender dann frühestmöglich auf neue Beine zu stellen. Inwieweit die Rennen auf dem Estering am Wochenende des 12./13. September hiervon betroffen sind, müssen wir abwarten.

TitansRX 2020 Kalender
©Paulo Maria / MJP

Mitteilung der TitansRX-Serie im Wortlaut

„Trotz eines sehr erfolgreichen Testtages für Fahrer mit dem aktualisierten 2020 Pantera RX6 mit dem Real-E-Eco-Kraftstoff müssen wir heute leider bekannt geben, dass unser Kalender für 2020 aufgrund der Coronavirus-Situation verschoben werden muss“, so die Serie in ihrer Erklärung auf Facebook.

„Wir sind in Gesprächen mit den Rennstrecken und warten auf ein klareres Bild über das gesamte Ausmaß der Situation. Wir haben mit GP3R [Trois-Rivières] in Kanada vereinbart, dass unser erstes Rennen dort auf 2021 verschoben wird, um Platz für unsere verschobenen europäischen Rennen zu schaffen“, heiß es weiter.

Urpsünglich sollte der TitansRX-Kalender wie folgt aussehen, aus dem nun schon mal der Kanada-Auftritt herausfallen wird:

  • 25.-26.04.2020 MJP Racing Arena Fuglau/Österreich – Läufe 1&2
  • 23.-24.05.2020 Nyirád Motorsport Center/Ungarn – Läufe 3&4
  • 27.-28.06.2020 Montalegre/Portugal – Läufe 5&6
  • 11.-12.07.2020 Circuit des Ducs-Essay/Frankreich – Läufe 7&8
  • 01.-02.08.2020 Trois-Rivières/Kanada – Läufe 9&10
  • 12.-13.09.2020 Estering Buxtehude/Deutschland -Läufe 11&12
  • 03.-04.10.2020 Nyirád Motorsport Center/Ungarn – Läufe 13&14/Finale

Der weiterentwickelte Pantera RX6 des Jahrgangs 2020 wurde Anfang des Jahres bereits von Kevin Hansen, Timmy Hansen und Kevin und Reini Sampl getestet.

Mit der frühzeitigen Mitteilung der Absage des Saisonauftaktes macht die TitansRX aber genau das Richtige, wie man es nicht machen sollte hat erst gerade die Formel 1 in Australien gezeigt.

Titans-RX Mercedes Pantera 2019
©Oliver Kilimann/racing14.de

Update TitansRX-Absage 2020

Am 18.03.2020 hat nun die TitansRX-Serie offiziell mitgeteilt, dass man die geplante Saison 2020 erstmal ganz auf Eis legen muss:

„Aufgrund der politischen und wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie waren wir gezwungen, alle Operationen und Vorbereitungen für die TitansRX-Saison 2020 auszusetzen“, heißt es in einer Mitteilung der Serie.

„Wir treffen alle notwendigen Vorkehrungen, um sicherzustellen, dass TitansRX auch in Zukunft fortgesetzt werden kann“, heißt es weiter.

Weitere Absagen in der Welt des Motorsports

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie werden noch reichlich Absagen im nationalen und internationalen Motorsport in den nächsten Tagen und Wochen folgen, das steht außer Frage.

Der Probe- und Einstelltag der VLN Nürbürgring Langstrecken-Serie findet am kommenden Samstag ohne Zuschauer statt, die Formel E setzt ihre Saison erstmal für zwei Monate aus. Wann die Formel 1 dann überhaupt in das Rennjahr 2020 geht, steht zur Zeit noch nicht fest. Von Absagen betroffen sind u.a. auch die WTCR und die IndyCar-Serie.

Lediglich die Rallye-Weltmeisterschaft ist gerade aktiv und trägt die Rallye Mexiko aus, die danach geplante Rallye Argentinien wird aber ebenfalls nicht stattfinden.

Von Seiten der Rallyross-WM WorldRX gibt es zwar noch keine Neuigkeiten, doch der geplante Saisonauftakt am 18. April im spanischen Barcelona steht sicher auch auf sehr wackeligen Beinen.

Die EuroNASCAR beispielsweise hat ihren Saisonauftakt in Valencia ebenfalls verschoben und an das Ende der Saison gelegt. Kritisch muss man daher auch die WorldRX-Läufe in Portugal und in Belgien im Mai sehen, doch für den Moment können wir nur abwarten. In diesem Sinne, bis bald und Keep Rallying!

Red Flag
©NASCAR Whelen Euro Series
Share: Beitrag teilen