VLN – 38. DMW Münsterlandpokal

VLN BMW Z4 Marc VDS
©racing14.de

Mit dem Münsterlandpokal ging vergangenes Wochenende die Saison des Jahres 2013 für die VLN Langstreckenmeisterschaft zu Ende. Für Ende Oktober konnte man sich zwar bei etwas Regen, aber doch milden Temperaturen über die äußeren Bedingungen nicht beklagen, zumindest als Zuschauer.

VLN BMW No.225
©racing14.de

Für die Teilnehmer herrschten aber trotzdem schwierige Streckenbedingungen. Nach einem Rennstart, der für den Großteil des Feldes auf Regenreifen erfolgte, mussten viele erkennen, dass ein Wechsel auf Intermediate-Bereifung die bessere Wahl war. Am Ende des Tages siegte das Team von Phoenix Racing mit dem Trio Marc Basseng, Laurens Vanthoor und Chris Mamerow vor Frikadelli Racing (Schmitz/Abbelen/Husiman/Moser) und dem BMW Z4 von Uwe Alzen, Philipp Wlazik und Niclas Kentenich.

VLN No.37 Phoenix AudiR8
©racing14.de

Als Meister des Jahres 2013 konnte sich das Team rund um die Brüder Dirk und Tim Groneck mit Ihrem Renault Clio feiern lassen. Bilder und Impressionen rund um das Finale gibt es HIER, der Rennbericht zum 38. DMV Münsterlandpokal ist hier nachzulesen.