Whelen Euro – Das Fahrerfeld füllt sich

Grid NWES #24 Kumpen
©NASCAR Whelen Euro Series – Anthony Kumpen – amtierender Meister

Der Saisonbeginn der NASCAR Whelen Euro Series rückt nun auch langsam näher. Ende April, genauer gesagt am 25. und 26. April, nimmt das Feld des Jahrgangs 2015 im spanischen Valencia Fahrt auf. Mittlerweile steht ein Großteil des Fahrerfeldes für diese Saison fest, wobei sicherlich diesen Monat nach und nach noch die ein oder andere Meldung eintrudeln wird.

Besonders häufig ist Italien an der Pilotenfront vertreten, gefolgt von Belgien – hier entdecken anscheinend mehr und mehr die Serie für sich. Einen deutschen Piloten kann ich nach wie vor nicht vermelden, dafür ist Österreich mit drei Fahrern vertreten. Philipp Lietz wird in diesem Jahr neben seinen Engagement in der ELITE2-Wertung (Nachwuchsfahrer) auch in der ELITE1 an den Start gehen.

PK Carsport ist sowas wie das belgische Nationalteam, in der ELITE1-Meisterschaft vertraut man, wie gehabt, auf Anthony Kumpen und Bert Longin, während man in der ELITE2-Nachwuchswertung dem belgischen Nachwuchs eine Chance gibt. Hauptkonkurrent im Kampf um die Meisterschaftstrophäe wird sicher das französische TFT-Team sein, neben Mitfavorit Ander Vilarino aus Spanien wechselt der Franzose Romain Iannetta zu der erfolgsverwöhnten Truppe. Iannetta ist schon lange ein “Frontrunner” in der Serie und auch immer für vordere Platzierungen gut.

Im Jahr 2015 ist die Serie bei ihren sechs Veranstaltungen der Headliner, mit den Rennläufen im niederländischen Venray auf dem dortigen Halb-Meilen Oval kann die NASCAR Whelen Euro Series ein Highlight abliefern. Wer das nicht versäumen nöchte, der findet alle Infos zum Ovalauftritt an Pfingsten hier. Auch wenn viele Piloten hier zu Lande wenig bekannt sind, die Rennen haben und werden wieder für guten Motorsport sorgen und das ist schließlich die Hautpsache. In diesem Sinne, Keep Racing!

 

Das vorläufige Fahrerfeld 2015

No. Team ELITE 1 ELITE 2
24 PK Carsport Anthony Kumpen Martin van Hove
11 PK Carsport Bert Longin Stienes Longin
2 TFT Ander Vilarino Leonard Vernet
7 TFT Romain Iannetta TBA
3 RDV Competition Frédéric Gabillon Ulysse Delsaux
8 RDV Competition Hugo Bec Didier Bec
5 Renauer Motorsport Florian Renauer Florian Renauer
15 Renauer Motorsport (ab Venray) Martin Doubek
66 DF1 Racing Christophe Bouchut Christian Malchárek
77 DF1 Racing Luke Wright Guillaume Deflandre
44 GDL Racing Freddy Nordström Nicki Petersen
67 GDL Racing Philipp Lietz Philipp Lietz
68 GDL Racing Renzo Calcinati Vittorio Bagnasco/Paul Stubber
99 GDL Racing Dominic Tiroch Francesca Linossi
88 Eurokart Racing Team Simone Monforte Erika Monforte
51 CAAL Racing Eddie Cheever III TBA
54 CAAL Racing Alon Day Carole Perrin
56 CAAL Racing Nicolò Rocca TBA
78 BRASS Racing Jerry de Weerdt Jerry de Weerdt
12 Double T by Dav Racing Fabrizio Armetta Simone Laureti
69 Double T by Dav Racing RobertoBenedetti Gianmarco Ercoli
32 Marc VDS/Racing Club Partners TBA Denis Dupont
37 Knauf Racing Team  – Thomas Ferrando
98 Motorsport98 Eric De Doncker Eric De Doncker
1 Active Racing Competition Borja Garcia Salvador Tineo Arroyo
4 Team Efficaciter Miguel Angel Dasi Perez Wilfried Boucenna
21 Record News Racing William Ayer Jr Gabriela Prado
85  VTS 85 Nicolas Gaudin Jack Gaudin
TBA -to be announced/Bestätigung Fahrer steht noch aus

NWES 32 MarcVDS-RCP

©NASCAR Whelen Euro Series

Share: Beitrag teilen